Regelmäßige (zen)-meditation

 

 „Zen bedeutet, dich selbst als ein befreites Wesen zu verwirklichen,

damit du glücklich bist und anderen helfen kannst.“

Prabhasa Dharma Zenji

 

Myōshin Zeitler ist Zen-Lehrerin des Internationalen Zen Instituts Deutschland und des International  ZEN Center Noorderpoort   in den Niederlanden, wo sie 10 Jahre lang bei Jiun Hogen Roshi Zen trainierte.  Sie übt seit mehr als 25 Jahren ZEN, ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern und war vor ihrem Zen-Training  
Leiterin eines Meditations- und Therapiezentrums. Seit Januar baut sie westlich von Köln ein Zen-Haus auf, das Teil einer generationenübergreifenden Lebensgemeinschaft ist.

 

Auf Burg Disternich werden verschiedene Meditationen angeboten:

 

Sonntags: 19:00 – 20:30 Uhr
Stille Meditation
Sie ist geeignet für Menschen mit Meditationserfahrung in unterschiedlichen Traditionen. Es wird im Wechsel still gesessen und einige Minuten rasch gegangen.

 

Mittwochs: 19:00 – 20:30 Uhr
ZEN-Meditation
Sie kann uns helfen zu sehen, was in unserem Geist geschieht, wie wir handeln und was wir daran vielleicht verändern möchten. ZEN-Meditation ist ein Weg, wie unser Geist klarer und unser Handeln bewusster wird.
Wir üben Sitzmeditation (Zazen), meditatives Gehen (Kinhin) und Rezitieren. Im Laufe der Abende wird Myoshin Hilfestellung beim Üben geben und kurze Unterweisungen in Grundlagen des Zenbuddhismus geben. 

 

(jeweils 15 Minuten vorher trinken wir eine Tasse Tee zusammen)

 

Anmeldung per Email an: myoshin.zeitler@email.de oder kontakt@burg-disternich.de  
Kosten:
5 € pro Abend, du kannst auch nur zu einzelnen Abenden kommen

Herzlich Willkommen!